Wenn die Welt immer komplexer und unkontrollierbarer wird und eingetretene Pfade plötzlich ins Nichts führen, dann braucht es die Zukunftsmacher. Ich verstehe darunter Führungskräfte, die resilient sind, mit Inspiration führen können und Beziehungen schaffen können. In Zeiten, in denen wir nicht einmal mehr politische Stabilität als gegeben ansehen, sind die Fähigkeiten von Zukunftsmachern umso wichtiger. In meinen Vorträgen und Workshops erkläre ich ausführlich, warum Softskills die harte Währung der Zukunft sind und wie Führungskräfte diese einsetzen können. Hier im Blog will ich Ihnen aber die 5 wichtigsten Tipps geben, um der VUCA-Herausforderung begegnen zu können.

Skills für Zukunftsmacher

Skills für Zukunftsmacher

1. Verlassen Sie die Pfade und wagen Sie neue Wege

Eine der Eigenschaften die Zukunftsmacher brauchen, ist Neugier und die Bereitschaft, Neues auszuprobieren. Das Wort erklärt es eigentlich schon selbst. Seien Sie nicht nur offen für Neues, sondern gierig nach Neuem. Es braucht die innere Einstellung dazu, Bedenken hinten an zu stellen und Dinge aus einer anderen Perspektive zu sehen.

2. Finden Sie Ihren eigenen Sinn als Zukunftsmacher

Wir reagieren auf Druck oft mit Gegendruck, weil wir keine andere Lösung sehen. Wir sind in einem geschlossenen System gefangen. Öffnen und erweitern Se dieses System um das, was ich als Purpose bezeichne. Wenn Sie wissen, warum Sie tun was Sie tun, dann sind Sie in der Lage, das System von außen zu betrachten und zu verstehen, woher der Druck kommt.

3. Schaffen Sie Beziehungen

Man sagt, 2017 ist das Jahr der Artificial Intelligence und der Virtual Reality. Das mag im technischen Bereich richtig sein, aber was alle Computer nicht ersetzen können, sind die menschlichen Beziehungen. Es sind die persönlichen Gespräche, die uns letztlich überzeugen, ein Produkt zu kaufen, einen Job anzunehmen oder einen Mitarbeiter einzustellen. Das kann Ihnen weder eine Excel-Tabelle abnehmen noch IBMs Supercomputer Watson. Gerade im Führungsbereich werden Zukunftsmacher durch Priorität für menschlichen Beziehungen einen Vorteil haben.

4. Lassen Sie andere mal machen

Immer wieder zeigen Umfragen, dass Mitarbeiter vor allem deswegen unzufrieden sind, weil sie zu wenig Verantwortung bekommen und keine Freiräume haben. Oft liegt das nicht an ihrer Kompetenz, sondern an Systemen die auf Kontrolle basieren. Zukunftsmacher sehen ihre Mitarbeiter als Partner im Team, die Projekte eigenverantwortlich verwirklichen. Diese Mitarbeiter erwarten von Führungskräften Orientierung und Inspiration.

5. Erleben Sie Vielfalt

Man kann es Gleichstellung nennen, Diversity oder Vielfältigkeit. Wichtig ist dabei zu verstehen, heute verschiedene Sichtweisen, kulturelle Erfahrungen und persönliche Hintergründe dazu beitragen Firmen besser werden zu lassen. ein höherer Frauenanteil in der Führung stärkt Teamarbeit und Mitarbeiterführung. Kulturelle Diversität schafft ein besseres Verständnis von globalen Zusammenhängen und Märkten und den Bedürfnissen der Kunden. Erleben Sie Diversität als eine Bereicherung für Performance und Marktposition.

Pin It on Pinterest

A.I wird immer intelligenter.

Lesen Sie, welche Megatrends und anderen Zukunftstreiber auf Ihre Firma wirken und wie Sie in dieser Vulkan-Ökonomie für Orientierung sorgen.
Bitte Mailadresse eintragen und mein Paper gratis herunterladen.

Danke. </h2? Nicole Brandes freut sich über Ihr Interesse und hat Ihnen soeben eine E-Mail geschickt. Bitte überprüfen Sie auch Ihren Spam-Ordner. Bitte Link anklicken und Paper downloaden.