We believe in being

Beautiful & Simple

Try Josefin

Finally, a clean & modern Divi Child Theme using great typography and imagery. Class all the way.

Features

Clean Typography

Josefin features the Josefin & Merriweather Google Fonts. The styling has been meticulously set to fit the aesthetics of the theme, providing a relaxing reading experience.

L

Styled Counters

We’ve taken extra care in styling the number counter feature Divi offers. We’ve included dark & light background options. Showcase your stats in style with the Josefin Child Theme.

Twitter Widget

We’ve utilized and styled the Rotating Tweets Plugin by Martin Tod. Display your tweets elegantly using this plugin and the Josefin Child Theme. We’ve included an instructional video on how to set this up.

Stunning Imagery

A photo is worth a thousand words. Parallax backgrounds combined with great use of whitespace allow the focus to be on your beautiful images. We’ve also styled a masonry layout as an option for your images.

b

Styled Form

We’ve also taken extra care in styling the contact form in Divi. We’ve included dark & light background options. Make your contact form stand out with the Josefin Child Theme.

Instagram Widget

We’ve utilized and styled the WP Instagram Widget by Scott Evans. Display your Instagram photos elegantly using this plugin and the Josefin Child Theme. We’ve included an instructional video on how to set this up.

1

Extra Animations

Divi comes with some nice animation options. We’ve added additional animation classes you can apply to your sections and modules. We’ve included an instructional video on how to use these animations.

Features Grid

Easily build a features grid with Josefin. We’ve created an instructional video with links to the CSS and a Divi Layout files. Import the layout into your site with a single click.

Superior Support

Your purchase comes with our superior support. Email us and we’ll respond to you as soon as possible. We also have video tutorials showing how to implement different features of the theme.

We believe in being

Beautiful & Simple

Try Josefin

#1 Hits

Million Downloads

Ready to Rock

Josefin is sure to impress

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Curabitur tincidunt mollis ante non volutpat. Nam consequat diam nec leo rutrum tempus. Nulla accumsan eros nec sem tempus scelerisque. Morbi tincidunt risus magna, posuere lobortis felis. Donec at vehicula risus. Cras vel sollicitudin ipsum. Etiam tincidunt placerat enim, a rhoncus eros sodales ut.

Photography & Images provided by Unsplash.com and DeathToTheStockPhoto.com

Nam consequat diam nec leo rutrum tempus. Nulla accumsan eros nec sem tempus scelerisque. Morbi tincidunt risus magna, posuere lobortis felis. Donec at vehicula risus. Cras vel sollicitudin ipsum. Etiam tincidunt placerat enim, a rhoncus eros sodales ut.

We believe in being

Beautiful & Simple

Try Josefin

Heading 1

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Curabitur tincidunt mollis ante non volutpat. Nam consequat diam nec leo rutrum tempus. Nulla accumsan eros nec sem tempus scelerisque. Morbi tincidunt risus magna, posuere lobortis felis. Donec at vehicula risus. Cras vel sollicitudin ipsum. Etiam tincidunt placerat enim, a rhoncus eros sodales ut. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit.

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Curabitur tincidunt mollis ante non volutpat.

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Curabitur tincidunt mollis ante non volutpat. Nam consequat diam nec leo rutrum tempus. Nulla accumsan eros nec sem tempus scelerisque. Morbi tincidunt risus magna, posuere lobortis felis. Donec at vehicula risus. Cras vel sollicitudin ipsum. Etiam tincidunt placerat enim, a rhoncus eros sodales ut.

 

Get Lost in Design

Beautiful & Simple

Try Josefin

What Others Say

“I’ve spent hours searching for the right theme for my projects only to be disappointed with poor design and overcrowded features. With Divi and Josefin, my search is now over!”

– Jane Doe

Blog

Spiritual Leadership – Mein Beitrag in der Trend-Studie „Neue Achtsamkeit“

Studie Neue Achtsamkeit – Spiritual Leadership

Ich bin stolz und glücklich, dass die neue Trendstudie „Neue Achtsamkeit“ des Zukunftsinstituts erschienen ist. Darin habe ich als Expertin des ZI auch einen Beitrag zum Thema Spiritual Leadership geschrieben, den ich hier auszugsweise veröffentlichen will. Ich möchte Ihnen aber auch die gesamte Studie an Herz legen. Sie können Sie direkt beim Zukunftsinstitut bestellen. Meinen Lesern biete ich einen exklusiven 20 Prozent-Rabatt, wenn Sie den Code achtsam20 verwenden.

Spiritual Leadership: Atmen

Das Atmen ist ein grundlegender Ausdruck der Beziehung zwischen Mensch und Welt. Kein Wunder also, dass viele Meditationstechniken hier ansetzen – und gerade Führungskräfte mit viel Verantwortung so ihre innere Ruhe wieder finden.

Mick Jagger kam mit Privatjet, aber kleiner Entourage. Der Rockstar wollte nicht von Fans gesehen werden. Er wollte sehen. Sich selbst. Er hatte sich ins Luxus-Resort La Résidence Phou Vao in Laos eingebucht, um im nahe gelegenen Tempel Wat Xieng Thong zu meditieren.

Thomas Vollmoeller, der CEO des Business-Netzwerkes XING, hat sich im November 2016 für drei Monate verabschiedet. Der Unternehmer hat sich ein Sabbatical erlaubt. „Ich möchte ganz bewusst für einige Zeit vom Tagesgeschäft Abstand nehmen“, schrieb er aus einem Coffeeshop in Australien. Er werde im Januar zurück sein. Mit frischen Ideen und neu gewonnenen Perspektiven für sein Leben.

Spiritual Leadership für Supermen

Ob auf den Jakobsweg, bei den Mönchen des Tigernest-Klosters in Bhutan oder im Outback: Immer mehr Manager nehmen sich eine Auszeit. Um wieder zum Wesentlichen zu finden. Das Prinzip: Geografischer Abstand schafft Nähe zu sich selbst. Hyperaktive Lichtgestalten wie Mick Jagger, die das Feuer haben, Menschenmengen mitzureißen, machen es vor: Sie treten die innere Reise an. Das ist Übungssache. Ja, Spiritualität ist tatsächlich trainierbar. So wie disziplinierte Sportroutine die eigene Fitness steigern kann, erhöht sich auch die Spiritualität durch regelmäßiges Üben.

Es kommt nicht darauf an, welcher Glaubensgemeinschaft man angehört. Es geht auch ohne. Es kommt allein darauf an, ob man für sich die wirksamen Übungen entdeckt.

Manager und Managerinnen müssen heute fast Supermen und Superwomen sein. Sie navigieren in den Stürmen der Disruption und der Veränderung. Sie bewegen sich fortwährend im Spannungsfeld zwischen gegenwärtiger und zukünftiger Wettbewerbsfähigkeit. Hier die Stabilität, um die Performance der Gegenwart zu sichern. Dort die Flexibilität, um das Neue in die Welt zu lassen. Sie oszillieren ständig zwischen Bewahren und Verändern. Sie führen eine Mannschaft, die in sich herausfordernd ist: Die Mitarbeitenden stammen aus allen Altersklassen und Kulturen und leben mit unterschiedlichsten Weltbildern. Eine neue Generation von Top-Talenten steht am Start, die völlige andere Wertvorstellungen haben. Sie wollen inspiriert werden. Die Konkurrenz ist global. Der Druck enorm. Und der Manager meist auf sich selbst gestellt.

In diesem komplexen, dynamisch-fluiden Umfeld mit immer weniger fixen Strukturen suchen alle nach neuen Strategien und Modellen, mit diesen Kräften umzugehen. Digitalisierung verändert nicht nur, was wir tun und wie wir es tun, sondern auch, wer wir sind. Noch nie in der Geschichte der Menschheit gab es so viele Menschen, die nicht wissen, was und wer sie sein sollen. Noch nie gab es so viele Möglichkeiten und Entscheidungsoptionen mit so wenigen Leitplanken wie heute.

In einer fluiden Arbeitswelt kann nur innere Stabilität einen Ausgleich schaffen. Spiritual Leadership ist ein möglicher Weg für Führungskräfte, die sprudelnde Kraftquelle in sich selbst zu finden.

Mehr lesen Sie in der Studie, die Sie direkt beim Zukunftsinstitut bestellen können.

 

Ostern und ein Coach von Führungskräften

Ich möchte heute über meine Arbeit als Coach von Führungskräften sprechen und was das mit Ostern zu tun hat. Weltweit wird in diesen Tagen von Christen das Osterfest begangen und viele Menschen suchen dabei auch Besinnung. Ich finde dieses Wort interessant, nicht weil es vor allem in der Religion verwendet wird, sondern weil es eine interessante Bedeutung hat.

Ein Coach von Führungskräften muss auch mal das Unbekannte erforschen

Ein Coach von Führungskräften muss auch mal das Unbekannte erforschen

Wenn ich es mir genau anschaue, dann bedeutet es, dass wir etwas einen Sinn geben. Oder besser noch:

Uns mit Sinn ausstatten.

Ich habe in meinem Leben und als Coach von Führungskräften gelernt, dass die größten Hindernisse, an denen wir zu scheitern drohen, nicht von außen kommen. Wir schaffen sie selbst. Das Problem liegt oft daran, dass wir eher reagieren als agieren. Wir machen, was man uns sagt,  statt zu überlegen, was wir eigentlich selbst wollen. Und auch sprachlich drückt sich das aus: Wenn wir etwas machen, was außerhalb der Normen ist und nicht dem entspricht was von uns erwartet wird, dann fordert man uns auf, wieder zur Besinnung zu kommen. Aber auch das ist dann eben ein Einfluss von außen.

Fragen an einen Coach von Führungskräften

Es hat mich einige Zeit gekostet, bis ich herausfand, dass wir nur dann mit anderen übereinkommen können, wenn wir mit uns selbst übereinkommen können. Wir können nur dann den Pfad des Verstehens mit anderen betreten, wenn wir auch selbst diesen Weg in uns gegangen sind. Wir sollten uns selbst verstehen, bevor wir versuchen andere zu verstehen und mit ihnen übereinzukommen.

Denn, und diese Frage wird mir als Coach von Führungskräften oft gestellt, wie können wir andere beeinflussen wenn wir uns nicht selbst beeinflussen können? Wie können wir von anderen verlangen, im Team zu arbeiten und Eigenverantwortung zu zeigen, wenn wir selbst nicht in der Lage sind, Verantwortung und Kontrolle abzugeben?

Immer wieder treffe ich Führungskräfte, die solche Kontrolle und Macht als Selbstzweck sehen, und die meinen, sie darüber zu definieren. Und wenn wir dann der Sache auf den Grund gehen und sie sich besinnen, dann ist es oft eine Leere, die in ihnen herrscht. Es fehlt der Sinn, die Antwort auf die Frage, “Warum mache ich was ich mache?”.

Die eigenen Schwächen kennen

Ich habe erst lernen müssen zu akzeptieren, wie verwundet und verwundbar ich bin, um daraus dann Stärke zu gewinnen. Dazu gehört manchmal auch, dass wir uns von Zwängen befreien müssen, von Rollen die uns aufgezwungen werden. Bisweilen ist es keine schlechte Idee, ins Rabbit hole zu springen und etwas völlig Neues zu erfahren, fernab von allem Rollenverständnis.

Wenn man Coach von Führungskräften ist ,dann erfährt man sehr viel über solche Rollen. Deshalb nehme ich mir so viel Zeit für meine Klienten, weil wir erst einmal den Eingang zu einem inneren Weg finden müssen. Und ist dieser gefunden, dann ist es ein manchmal langer, holpriger Weg, der vor uns liegt.

Ostern, wie viele andere Feiertage auch, sind manchmal eine gute Gelegenheit, innezuhalten und sich zu be-sinnen. Wenn Sie sich dafür interessieren, wie ich Sie dabei unterstützen kann, den inneren Pfad zu finden, dann finden Sie hier mehr über mein Coaching-Angebot.

 

Tigerladys führen mit Sinn und Verstand

Tigerladys in Führungspositionen sind die Führungskräfte mit Zukunft: Sie sind erfolgreich, sportlich, vereinbaren Familie und Beruf und machen Karriere. Aber hin und wieder kommt es zum Stillstand, werden die Herausforderungen zu groß und es kommt ein Gefühl der Leere und des fehlenden Sinns. Oftmals wird das mit unterschiedlichen Führungsstilen zwischen Frauen und Männern erklärt, erstere würden dabei unter den letzteren leiden.

Tigerladys sind die Zukunft

Tigerladys sind die Zukunft

Eine McKinsey Studie hat sich mit den Unterschieden von Frauen und Männern bei der Führung beschäftigt. Darin kamen Eagly, Johansson Schmidt und van Engen zu interessanten Ergebnissen, was Unterschiede und Gemeinsamkeiten betrifft. Zunächst einmal beschrieben sie typische Verhaltensweisen von Führungskräften, sowohl Männer als auch Frauen. Dazu gehören:

  • Vorbild sein
  • Kollaborativ Entscheidungen treffen
  • Inspiration geben
  • Erwartungen und Belohnungen
  • persönliche Mitarbeiterentwicklung
  • Intellektuelle Stimulation
  • Effiziente Kommunikation
  • Individualistischer Entscheidungsstil
  • Kontrolle und eventuelles Eingreifen

Tigerladys haben andere Prioritäten

Was man in der Untersuchung herausfand war, dass Tigerladys in bestimmte Bereichen höhere Prioritäten sehen und Männer in anderen Bereichen:

Frauen benutzen vor allem:
• persönliche Mitarbeiterentwicklung
• Erwartungen und Belohnungen
• Vorbild
• Inspiration
• Kollaborativ Entscheidungen treffen


Männer hingegen tendieren mehr zu:
• Individualistischer Entscheidungsstil
• Kontrolle und eventuelles Eingreifen

Wenn man sich Persönlichkeitsmodelle vornimmt wie sie unter anderen von C. Jung entwickelt wurden, dann wird man sehen, dass Frauen und Männer in bestimmten Mustern unterschiedlich sind.

Ich beschreibe dies mit dem Modell der Big 4: Lover, Warrior, Thinker und Dreamer, angelehnt an Erica Ariel Fox.

Frauen sind, so ist meine Erfahrung, oft stark in den Bereichen Lover und Dreamer, bisweilen auch Thinker, aber seltener Warrior. Männer hingegen sind oft starke Warrior und Thinker, seltener Lover und Dreamer. Wir haben alle diese vier Typen in uns, aber in unterschiedlicher Ausprägung. Was bei Frauen oft zurückgehalten wird, ist der energische Krieger-Typ, der nach vorne geht, bisweilen auch ohne zu zögern und mit vollem Risiko.

Ein Grund, warum das bei Frauen eher selten passiert, ist das Gefühl einer fehlenden inneren Stabilität. Frauen stellen sich öfter als Männer die Frage, was der Sinn dessen ist was sie tun ist – und wenn die Antwort nicht gefunden wird, kann das zur Instabilität führen.

Ich habe es mir auf Aufgabe gemacht, Frauen bei der Suche nach dem Warum zu unterstützen, in meinen Coachings, Workshop und Keynotes. Damit wir noch mehr Tigerladys als Führungskräfte der Zukunft bekommen.

 

Contact Us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Curabitur tincidunt mollis ante non volutpat. Nam consequat diam nec leo rutrum tempus. Nulla accumsan eros nec sem tempus scelerisque. Morbi tincidunt risus magna, posuere lobortis felis. Donec at vehicula risus. Cras vel sollicitudin ipsum. Etiam tincidunt placerat enim, a rhoncus eros sodales ut.

6 + 5 =

New York, NY

Pin It on Pinterest

Anmeldung Zum Newsletter

Werden Sie Teil dieser unserer Bewegung und erhalten Sie Informationen und Tipps für Zukunftsmacher mit unserem Newsletter.

Sie Haben Erfolgreich Abonniert!